MS Loreley
MS Loreley

Vorbild

Bei Nebel im Jahr 2012 bei Oberwesel

MS Loreley im August 2013 bei Kaub zu Tal

Das MS Loreley wurde im Jahr 1996 zusammen mit seinem Schwesterschiff Marksburg bei De Hoop in den Niederlanden erbaut und im gleichen Jahr von der KD in Dienst gestellt. Bei diesem Schiffstyp wurde wurde viel Wert auf behindertengerechten Zugang und auf Familienfreundlichkeit gelegt. So kann man mit dem Lift das Sonnendeck erreichen, wo die Kinder einen Spielplatz mit Planschbecken und Rutschbahn erwartet. Kein Wunder also, dass die Loreley vom ADAC als Testsieger ausgezeichnet wurde. Angetrieben wird das Schiff von zwei Schottelpropellern und einem Bugstrahlruder, wie das heutzutage üblich ist. Über dem Maschinenraum - liegt ein weiterer Salon. Dieser ist schwebend auf Federn gelagert, so dass sich die Vibrationen nicht bemerkbar machen. Tragische Berühmtheit erreichte das MS Lorely im September 2003, als es bei Niedrigwasser ausgerechnet gegenüber der Loreley havarierte und auf den Strand auffuhr.